Ana Woods – Die Autorin

Ana Woods hat bereits in jungen Jahren ihr Talent für das Schreiben entdeckt und mit ihren fantasievollen Kurzgeschichten ihre Klassenkameraden verzaubert. Sie lässt ihre Geschichten gerne in den USA spielen, da sie selbst amerikanische Wurzeln hat. Was beim Schreiben nie fehlen darf: eine große Tasse Kaffee und die leisen Klänge ihrer Lieblings-Disneylieder. Gemeinsam mit ihrem Freund lebt sie am grünen Stadtrand von Berlin, wo sie von Inspiration für ihre Geschichten umgeben ist.

Wissenswerte Fakten

.

  • Trinkt mehr Kaffee, als für irgendjemanden gesund wäre
  • Ein absoluter Hundemensch – ganz besonders natürlich Dackel
  • Zockerqueen – ohne Call of Duty und Mario Kart geht nichts

Wissenswerte Fakten

  • Der beste Disneyfilm ist und bleibt Aladdin (König der Löwen 2 ist aber auch cool)
  • Mittlerweile bin ich überwiegend auf Hörbücher umgestiegen
  • Mein Herz schlägt für (True) Crime-Serien, besonders CSI

.

  • Es gibt kaum etwas Schöneres, als die Welt zu erkunden
  • Liebe geht durch den Magen – deshalb probiere ich gern neue Rezepte aus
  • Von Pringles Hot and Spicy kann ich einfach nicht genug kriegen

Bibliografie

.

Make a Difference
  • Finding Paradise – Weil ich dir vertraue (2023)
  • Finding Home – Weil du alles für mich bist (2023)

Bibliografie

Der geheime Orden von New Orleans
  • A Whisper of Darkness (2022)
  • A Touch of Light (2022)

.

Fallen Queen (nicht mehr erhältlich)
  • Ein Apfel, rot wie Blut (2017)
  • Ein Spiegel, weiß wie Schnee (2018)
  • Ein Herz, schwarz wie Ebenholz (2019)

.

Einzelbände
  • 15 Gründe, dich zu hassen (2021)
  • Nordlichtglanz & Rentierglück (2020)

Häufig gestellte Fragen

Bist du hauptberuflich Autorin?

Ja! Seit 2020 schreibe ich hauptberuflich und meine Bücher finanzieren meinen Lebensunterhalt. Als körperlichen Ausgleich übe ich allerdings einen Minijob aus – meine alten Knochen können nicht mehr den ganzen Tag nur rumsitzen 😀

Wieso schreibst du unter einem Pseudonym?

Es ist ein Privileg, hauptberuflich schreiben zu können. Vom Schreiben zu leben ist hart und nur den wenigsten Autor*innen gelingt das, weshalb ich noch einen Plan B hatte. Ich habe Englisch und Deutsch mit Lehramtsoption studiert. Da einige meiner Bücher aufgrund von spicy Szenen nicht für jede Altersstufe geeignet sind, habe ich mich für ein Pseudonym entschieden. Nun kann ich zwar vom Schreiben leben, habe mir mit dem Pseudonym Ana Woods aber einen Namen gemacht, weshalb ich jetzt nicht mehr zu meinem Klarnamen wechseln möchte.

Welches Schreibprogramm nutzt du?

Für den Schreibprozess nutze ich Papyrus Autor und möchte das Programm nicht mehr missen. Die vielseitigen Funktionen begeistern mich! Lektorate und Korrektorate werden dann aber mit Microsoft Word bearbeitet!

Woher nimmst du deine Inspiration?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Mich inspiriert nämlich wirklich alles. Das kann von einem einzelnen Wort bis hin zu einer Filmszene alles sein.

Kann ich signierte Bücher bei dir bekommen?

Leider ist es aus logistischen und organisatorischen Gründen nicht möglich, signierte Bücher bei mir zu bestellen. Zwischendurch biete ich eine solche Aktion zu einigen (nicht allen!) Titeln an. Also am besten regelmäßig hier reinschauen oder meinen Newsletter abonnieren, dann verpasst du nichts! Das gilt auch für externe Signieraktionen, die von Buchhandlungen oder Onlineshops angeboten werden.

Würdest du etwas zu Gewinnspielen beisteuern?

Gegen Versand stelle ich gern Goodiesets zur Verfügung. Ebooks kann ich leider nicht anbieten und Prints nur in absoluten Ausnahmefällen. Sieh es mir also bitte nach, wenn ich nicht alle Anfragen positiv beantworten kann. Die Entscheidung treffe ich nach eigenem Ermessen. Schreibe mir hierfür einfach eine Nachricht.

Vergibst du Rezensionsexemplare?

In der Regel nicht, nein. Für Rezensionsexemplare wende dich bitte direkt an den jeweiligen Verlag. Ab und zu vergebe ich auf Instagram eine Handvoll Rezensions-Ebooks. Um keinen Aufruf zu verpassen, solltest du mir dort folgen.

Stehst du für Interviews oder Beiträge zur Verfügung?

Ja! Schreibe mir bei Interesse einfach eine Nachricht. Wir finden sicher einen Termin, der für uns beide passt!